Lionstracs bringt Groovebox raus

Die italienische Firma Lionstracs bringt schon seit Jahren Keyboards auf Linux-Basis raus. Mit den neuen Produkten wollen sie jetzt den Groove-Bereich aufrollen. Das klassische Keyboard wird neu eingefärbt:

lionstracs_keyboard

Die Groovebox-Version ist aber wirklich neu. Ist zwar immer noch sehr breit aber es fehlt die Klaviatur:

lionstracs_groove

Wie bei allen vorherigen Modellen setzen sie konsequent auf AMD-CPUs, Touchscreen und Linux. Schade – Drehregler auf dem Desk sind immer noch Mangelware. Weitere Daten zu diesen auch preislich interessaten Geräten gibts auf der Homepage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.